Eine Hand voll Fragen an… Naturfotografin Steffi von Somersault Clicks!

grafik-quadratlatschen-aktiv-interview-somersault-clicks-2016

Kurzprofil

 Das Interview 

Frage 1: Wie hast du deine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt?

quadratlatsche-farbig_005Steffi: Entdecken musste ich sie nicht, sie war schon immer da. Allerdings kam ich erst recht spät auf die Idee, mir eine gescheite Kamera zu kaufen und entwickelte dann schnell den Ehrgeiz, mich gestalterisch und technisch weiter zu entwickeln.

Frage 2: Du machst bewegte und bewegende Aufnahmen von Nordlichtern! Was fasziniert dich an den geheimnisvollen Himmelserscheinungen?

quadratlatsche-farbig_004Steffi: Wer einmal darunter stand, kennt vielleicht das Glücksgefühl, welches bei dieser Schönheit aufkommt. Als ich das erste Mal Polarlichter sah, sprang ich vor Freude stundenlang um mein Stativ herum. Steht man mit mehreren Menschen draußen, merkt man, dass es jeden bewegt.

Nun ist die Technik endlich so weit, dass man Polarlicht nicht nur als Zeitraffer, sondern auch in Echtzeit aufnehmen kann, zumindest mit zwei bis drei sehr lichtempfindlichen Kameramodellen. So kann man auch Menschen, die noch niemals das Vergüngen hatten, zeigen, wie elegant es sich bewegt.

Jedes Mal sieht es anders aus, es bewegt sich schneller oder langsamer, dehnt sich in wenigen Minuten über den ganzen Himmel aus oder es bleibt nur ein ruhiges grünes Band unter Millionen von Sternen. Das macht es spannend und immer wieder einzigartig. Egal, ob mir kalt ist, ich am nächsten Tag müde bin, ich will jede Sekunde genießen und so viele Bilder schöne wie möglich aus dieser Nacht mit nach Hause nehmen, ein bisschen Glück an andere weitergeben.

Foto: Somersault Clicks

Foto: Somersault Clicks, www.somersaultclicks.de

Frage 3: Welche Fotomotive bewegen dich noch?

quadratlatsche-farbig_005Steffi: Die Natur an sich bietet die schönsten Motive. Das können Wetterphänomene sein, ein Strand, ein Pilz oder ein Pottwal. Naturbeobachtung gehört für mich ebenso dazu, wie die spätere Verarbeitung der Bilder. Die Studiofotografie mit Menschen habe ich schon länger vernachlässigt, dennoch weiß ich, dass ich auch das Portraitieren sehr gerne mag, zumal es eine sehr dankbare Kategorie der Fotografie ist. Wer freut sich nicht über ein schönes Bild von sich?

Frage 4: Das Wetter im Norden ist etwas anders als unseres hier in Bonn. Wie bereitest du dich auf deine Reisen nach Island und Co. vor?

quadratlatsche-farbig_004Steffi: Nun, inzwischen bin ich schon recht routiniert beim Packen. Wenn man das Thema Reisen in nordische Länder länger verfolgt, stößt man immer wieder auf hilfreiche Tipps, ebenso lernt man aus Erfahrung. In einschlägigen Foren kann man vieles nachlesen. So anders als bei uns ist das Wetter übrigens in Island und auf den norwegischen Inselgruppen nördlich des Polarkreises dank Golfstrom nicht. Wußtest Du, dass die Temperatur dort auch im Winter selten unter -5 Grad fällt?

Frage 5: Welche war deine bisher bewegendste Fotoexpedition?

quadratlatsche-farbig_005Steffi: Silvester unter dem Nordpol. Wir flogen am 31.12. 2014 nach Svalbard in die Polarnacht und unternahmen eine Rundfahrt in und um Longyearbyen. Der Mond beleuchtete die schneebedeckten Berge, vieles war mehr zu erahnen als zu sehen. Am 01.01.2015 flogen wir zurück nach Hause, erst im Flugzeug ging für uns die Sonne wieder auf. Es war, als hätte man das alles nur geträumt.

Herzlichen Dank für deine Antworten!

[Kathrin Rosi Würtz, 2016]


header-rubrik-bewegende-interviews-quadratlatschen-aktiv