Eine Hand voll Fragen an… Sängerin Kyra Pharao!

grafik-quadratlatschen-aktiv-interview-pharao-2016

 Kurzprofil

Kyra Pharao war mit dem Dancefloor-Act PHARAO in den 1990er Jahren mit Songs wie „I Show you secrets“ und „There is a star“ in den europäischen Hitlisten auf den vordersten Platzierungen. Nun steht PHARAO wieder auf der Bühne und feiert ein Revival der 90iger!

Facebook-Seite von PHARAO: www.facebook.com/pharaoofficial

 Das Interview 

Frage 1: Was bedeutet „Bewegung“ für dich und dein Leben?

quadratlatsche-farbig_005Kyra Pharao: Leben ist Bewegung. Ich habe manchmal Probleme mit der Motivation, aber die Vernunft lässt mich dann doch ins Training gehen. Am liebsten verbinde ich Bewegung mit Natur. Bergwandern mit Freunden oder alleine um die Gedanken zu ordnen. Da ich in München lebe, sind die Berge ja nicht weit.

Frage 2: PHARAO war in den 1990er Jahren einer der erfolgreichsten Dancefloor-Acts Europas. Mittlerweile stehst du mit PHARAO auch wieder auf der Bühne. Wie hast du dich damals für die Bühnenshows fit gehalten und wie machst du das heute?

Kyra Pharao: Damals waren die Auftritte so kurz nacheinander, dass ich eher die Ruhepausen genossen habe. Heute nehme ich im Fitnessstudio gerne die Kurse mit Musik für die Ausdauer mit. Thai Chi, Zumba, Hanteln, ich bin da nicht wählerisch. So kann ich trainieren, meine eigene Bühnenshow von knapp einer Stunde gut durchzuhalten.

Ein Greul sind mir diese Stepper. Ich weiß noch nicht mal welche Bewegung das imitieren soll… Langlauf? Treppensteigen? Treppenlanglauf? Auf jeden Fall furchtbar langweilig.

Pharao Autogramm vorne_final2016

Frage 3: Auch routinierten Bühnenkünstlern passieren Pannen. Wie behältst du einen kühlen Kopf, wenn eine Situation mal aus dem Ruder läuft?

quadratlatsche-farbig_005Kyra Pharao: Jeder Auftritt ist anders und läuft individuell ab. Ich habe ein wundervolles Team mit auf der Bühne, so läuft eigentlich nichts aus dem Ruder. Kleine Pannen lache ich weg. Da alles live ist, kann man dem Publikum nichts verheimlichen. Auch beziehe ich das Publikum aktiv mit ein, so dass man gemeinsam darüber lachen kann.

Frage 4: Du bist ausgebildete Sängerin und deshalb sind deine Stimmbänder immer wieder in Bewegung. Wie hältst du deine Stimme gesund?

Kyra Pharao: Um die Stimme zu schonen, meide ich Großveranstaltungen, bei denen man schreien muss, um sich zu unterhalten. Auch hilft meine Sprecher-Ausbildung dabei, meine Stimme richtig zu benutzen und nicht so schnell heiser zu werden. Schweigen ist immer noch die beste Art die Stimme zu schonen. Und Lachen die beste Entspannung.

Frage 5: Und nun die typische Quadratlatschen-Frage: Welche Schuhe ziehst du am liebsten an?

quadratlatsche-farbig_005Kyra Pharao: Als Frau trag ich natürlich gerne hohe Schuhe, besonders wenn ich in der Öffentlichkeit stehe. Bei 1,58 keine Überraschung. Da bin ich leidensfähig. Aber sobald wir wieder unter uns sind, schlüpf ich barfuß in diese bequemen Fellstiefel, die Männer so scheußlich finden. Turnschuhe trage ich nur zum Training, vor allen Dingen, weil ich sie ständig nach schnüren muss, das nervt ein wenig.

Herzlichen Dank für das Beantworten meiner Fragen und ganz liebe Grüße nach München!

[Kathrin Rosi Würtz, 2016]

Facebook-Seite von PHARAO: www.facebook.com/pharaoofficial
header-rubrik-bewegende-interviews-quadratlatschen-aktiv