Eine Hand voll Fragen an… Drehbuchautorin Dorothee Schön!

Kurzprofil

Dorothee Schön ist Drehbuchautorin (u.a. Tatort). Sie hat auch das Drehbuch zur Serie „Charité“ (ARD) geschrieben. Weitere Infos @ www.dorotheeschoen.de und @ www.daserste.de!

Das Interview

Frage 1: Welche Rolle spielt das Thema „Bewegung“ in Ihrem Leben?

Dorothee Schön: Eine sehr große, denn ich schreibe für den Film, also bewegte Bilder. Und ich möchte mit meinen Geschichten Menschen bewegen.

Frage 2: Wie bewegt ist Ihr Leben als Drehbuchautorin? Wo und wie entstehen Ihre Drehbücher? Vornehmlich am Schreibtisch im Sitzen?

Dorothee Schön: Äußerlich ist mein Leben tatsächlich nicht sehr bewegt. Ich sitze am Schreibtisch und denke nach. Aber die wahren Abenteuer finden ja bekanntlich im Kopf statt!

Drehbuchautorin Dorothee Schön (Foto: Kay Gauditz)

Frage 3: Sie haben gemeinsam mit Sabine Thor-Wiedemann das Drehbuch der ARD-Serie „Charité“ (Regie: Sönke Wortmann) geschrieben. Was verbindet Sie mit der Medizin und welche Herausforderungen hatten Sie während des Drehbuchschreibens zu bewerkstelligen?

Dorothee Schön: Ich komme aus einer Arztfamilie: Mein Urgroßvater war Gefängnisarzt im Frauengefängnis Aichach, mein Großvater war Landarzt, ebenso wie seine drei Brüder, und auch meine Mutter und meine Schwester waren Ärzte. Außerdem bin ich Grobmotoriker und habe schon das ein oder andere Mal eine Notaufnahme von innen gesehen, glücklicherweise ohne bleibende Schäden.

Die Herausforderung beim Drehbuchschreiben für „Charité“ war, die bedeutenden historischen Figuren mit den erfundenen Rollen zu einem Ensemble zu verweben. Und außerdem den Mut nicht zu verlieren, dass bei der jahrelangen Recherche- und Schreibarbeit am Ende auch ein hoffentlich guter Film dabei herauskommt.

Frage 4: Wie halten Sie sich in stressigen Situationen fit und gesund?

Dorothee Schön: Ich habe ein Pferd und einen Hund, und die zwingen mich jeden Tag unerbittlich, den Schreibtisch zu verlassen und bei jedem Wetter draußen in der Natur zu sein.

Frage 5: Und zum Schluss eine typische Quadratlatschen-Frage: Welche Schuhe ziehen Sie am liebsten an und warum tragen Sie diese so gerne?

Dorothee Schön: Am liebsten Matsch-taugliche Stiefel (siehe Frage 4).

Herzlichen Dank für dieses Interview!

© Kathrin Rosi Würtz, 04/2017